icon-contact-phone
icon-contact-mail
icon-contact-search
Menü
Intensive and acute care

INTENSIV- UND AKUTPFLEGE

Jeder Tag zählt.

Für die Intensiv- und Akutpflege bietet THERA-Trainer die neuesten Technologien für Cycling-Training im Bett und die Frühmobilisierung.

 

design-element-dreieck
THERA-Trainer bemo in the Intensive and acute care

Früher Beginn entscheidet.

Eine auf der Intensivstation erlangte Schwächung setzt schnell ein.

Es gibt zahlreiche Nachweise für die Bedeutung einer frühzeitigen Mobilisierung von schwerkranken Patienten. Cycling-Training im Bett und frühzeitige Vertikalisierung auf der Intensivstation verkürzen nachweislich die Aufenthaltsdauer im Krankenhaus. Mit dem THERA-Trainer Frühmobilisierungsprogramm können Sie es erfolgreich umsetzen – nicht nur für Patienten, sondern auch für das Klinikpersonal.

“Es gibt keine Medikamente zur Behandlung längerer Bettruhe. Das Wichtigste, um die Verweildauer auf der Intensivstation und im Krankenhaus zu verkürzen, ist, die Patienten so früh wie möglich aufzuwecken und zu bewegen.”

 

Tobias Giebler

Klinischer Experte für Frühmobilisation

design-element-dreieck
THERA-Trainer bemo in the intensive and acute care

Finanziert sich selbst.

Eine frühzeitige Mobilisierung kann mehr als nur Leben retten.

Die medizinischen Vorteile, die mit frühzeitigen Mobilisierungsmaßnahmen verbunden sind, können sich auch in wirtschaftlichen Vorteilen widerspiegeln. Jüngste klinische Forschungen deuten darauf hin, dass die Umsetzung eines frühen Mobilitätsprotokolls zu einer potenziellen Kosteneinsparung von durchschnittlich 7% pro Patient in der Intensivpflege führen kann.

Therapie & Praxis

In unserem Leitfaden zur frühzeitigen Mobilisierung erfahren Sie, wie diese funktioniert und wie sie durch Technologie unterstützt werden kann.

Mehr erfahren zum Thema?Wissen

Jetzt überzeugen.

Produkte und Lösungen von THERA-Trainer in der Klinik, Einrichtung oder zu Hause kennenlernen? Jetzt kostenlose Erprobung vereinbaren.

 

Zielorientiert

Individuelle Lösungen und Konzepte für alle Phasen der Rehabilitation

Mit unseren THERA-Trainer-Komplettlösungen gelingt die konsequente Umsetzung von evidenzbasierten, klinisch erprobten Rehabilitationspfaden. Wir helfen Ihnen, die ideale Zusammensetzung unserer THERA-Trainer Produkte zu finden, egal ob Sie in der Akutversorgung, der Rehabilitation, der stationären oder ambulanten Pflege arbeiten.

 

Kontakt aufnehmen

Warum Kunden THERA-Trainer vertrauen:

Anne Boese
BSc. Physiotherapie, Aatal-Klinik Wünnenberg

star_rating star_rating star_rating star_rating star_rating

Da das Gehen, verbunden mit der Selbständigkeit, ein zentrales Ziel fast aller neurologischen Patienten ist, erfährt das Ganglabor eine hohe Akzeptanz im Therapieprozess.

Hannah L.

star_rating star_rating star_rating star_rating star_rating

Als Nutzer eines Elektrorollstuhls hilft mir der tigo, sowohl meine Arme als auch meine Beine zu bewegen und meine Kraft und Fitness zu verbessern. Wenn ich es benutze, spüre ich, wie sich meine Herzfrequenz erhöht, und ich hoffe, dass ich dadurch etwas von der Mobilität zurückgewinnen kann, die ich in letzter Zeit verloren habe. Durch die vielen Einstellmöglichkeiten können Menschen mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten einen THERA-Trainer nutzen. Das ist anpassungsfähige und zugängliche Fitness für die ganze Familie!

Sabine Lamprecht
Physiotherapeutin, MSc. Neurorehabilitation

star_rating star_rating star_rating star_rating star_rating

Ein Vorteil des Trainings mit dem THERA-Trainer ist, dass der Trainingsreiz zu Hause ausreichend hoch und häufig gesetzt werden kann, denn es macht durchaus Sinn, täglich oder besser dreimal täglich zu trainieren.

Martin Huber
Physiotherapeut, MSc. Neurorehabilitation

star_rating star_rating star_rating star_rating star_rating

Ein wirksames Gleichgewichtstraining in der Rehabilitation ist von großer Bedeutung für die Wiedererlangung größtmöglicher Unabhängigkeit und Mobilität im Alltag.

Maria Anna Kraxberger, MA
Abteilungsleiter, Therapiezentrum Gmundnerberg

star_rating star_rating star_rating star_rating star_rating

Das Lyra-Training unterstützt die Patienten und die Therapeuten optimal dabei, das Rehabilitationsziel gemeinsam zu erreichen. Mit diesen Geräten können wir das Gehtraining unserer Patienten noch gezielter und effektiver gestalten.

Dr. med. Stephanie A Bridenbaugh
Abteilungsleiter Mobilitätszentrum Basel

star_rating star_rating star_rating star_rating star_rating

Das Felix Platter-Spital setzt nicht nur in der Diagnostik, sondern auch in der Therapie auf modernste Methoden. Der Endeffektor-Gangtrainer lyra wird seit einigen Jahren in der Gangrehabilitation eingesetzt und ermöglicht es Therapeuten und Patienten, von den Vorteilen der modernen Gangrehabilitationsrobotik zu profitieren.

Martin Felgentreu
Psychotherapeutin, Klinischer Spezialist für Parkinson

star_rating star_rating star_rating star_rating star_rating

Gerade Menschen, die vor ihrer Erkrankung besonders gerne Rad gefahren sind, lassen sich mit dem THERA-Trainer leicht zum Training motivieren.

Sabine Lamprecht
Physiotherapeutin, MSc. Neurorehabilitation

star_rating star_rating star_rating star_rating star_rating

Das Training mit einem aktiv-passiven Bewegungstrainer, wie dem THERA-Trainer, trainiert gezielt den Fußheber, den Hüftbeuger und den Quadrizepsmuskel und ist daher ein spezifisches, sinnvolles Training für MS-Patienten in allen Stadien der Erkrankung, nicht nur zur Kontrakturprophylaxe und Spastikreduktion.

Inga Braming
Physiotherapeutin, Geschäftsführerin Therapiezentrum Rhein Erft

star_rating star_rating star_rating star_rating star_rating

Wir haben Komapatienten, die wir in den dynamischen Stehtrainer stellen. Vielleicht ein bisschen ungewöhnlich, aber sehr interessant! Denn gerade wenn wir diese Patienten in die Vertikalisierung bringen, werden sehr wichtige Reize gesetzt.

Jürgen Winkler
Querschnittsgelähmt nach Badeunfall

star_rating star_rating star_rating star_rating star_rating

Seitdem ich im Rollstuhl sitze, ist der THERA-Trainer ein ständiges Trainingsgerät. Ich bin ihm zum ersten Mal im Krankenhaus begegnet. Ich habe ihn mir dann verschreiben lassen, damit ich zu Hause trainieren kann. Ich nutze die Kurbeln vor allem für meinen Oberkörper und meine Arme, damit ich meine verbliebenen Muskeln aktiv erhalten und aufbauen kann. Ich versuche, mehrmals pro Woche mit dem tigo zu trainieren.

Gemeinsam erfolgreich.

Weltweit vertrauen Ärzte, Therapeuten und vor allem Patienten auf die einzigartigen Rehabilitationslösungen von THERA-Trainer. Hier sind einige unserer vertrauenswürdigsten Partner.

  • University Rehab Logo
  • Rhön Klinikum Logo
  • Medical Park Logo
  • IFR Logo
  • Hochschule Kempten Logo
  • HSH Lamprecht Logo
  • Hellmuth & Thiel Logo
  • Fachklinik Ichenhausen Logo
  • Ambulanzpartner Logo
  • Casa di Cura Eremo Logo
  • PAM Health Logo
Icon_Call_sized

Kontakt aufnehmen.

Haben Sie Fragen? Unsere klinischen Experten stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

+49 7355 / 93 14-0

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.







    In Bewegung bleiben.
    Abonnieren Sie den THERA-Trainer Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden.